Krippenweg Bad Goisern

Der Kripperlweg von BAd Goisern

In der Markgemeinde Bad Goisern gibt es heuer in der Adventzeit erstmals einen Weg mitten durch den Markt, wo es viele kostbare und handgemachte Krippen - bei freiem Eintritt, in frischer Luft und immer geöffnet  - zu bewundern sind.

 

Organisiert wird das Ganze vom örtlichen Krippenverein in Zusammenarbeit mit den heimischen Betrieben, deren Auslagen als Ausstellungsorte dienen werden. In einem Folder werden die einzelnen Krippen beschrieben und die Orte verzeichnet, wo sie zu finden sind.  Ein etwas längerer „Kripperlweg“ führt dabei zur Kirchenkrippe in St. Agatha und weiter hinauf  in den Rehkogl, zur Krippenkapelle der Familie Glas, mit einer Neapolitanischen Krippe.

 

 

Mit dem ersten Adventsonntag kann also die „Kripperlroas“ im Inneren Salzkammergut beginnen, ganz so, wie es für jeden einzelnen passt. „Und es mag sein, dass man sich plötzlich auf dem Weg an der Seite von Maria und Josef wiederfindet. Wer weiß?“, meint Bad Goiserns Pfarrer Johann Hammerl. 

 

 

Bis zum 6. Jänner 2021 besteht die Möglichkeit die Krippen, welche  in wunderschöner Weise die Weihnachtsgeschichte in der Region zeigen, zu bewundern - und das noch dazu mit gesundem Nebeneffekt.