Hotel Winzer: Zwischen glamourösem Design und Natur pur: die EICHE Country von mafi im Hotel Winzer

Sei es das Grand Hyatt Hotel in Griechenland, das 25hours Hotel sowie Motel One Wien Staatsoper in Österreich oder das Sheraton Grand Tbilisi Metechi Palace in Georgien – Naturholzböden von mafi schmücken das Interieur von namhaften Hotels weltweit. Auch das Hotel Winzer in St. Georgen, Österreich, hat sich bei der Einrichtung von Speisesaal und Suiten für die hochwertigen Dielen des Familienunternehmens aus Schneegattern entscheiden. Mit ihrem lebhaften Oberflächenbild bildet die bewährte EICHE Country die Brücke zwischen glamourösem Design und Natur pur.

Mitten in einer grünen Landschaft aus lieblichen Wäldern und satten Wiesen thront das Romantik- und Wellnesshotel Winzer und lädt zu entspannenden Wochenenden und erholsamem Natururlaub ein. Dabei versprüht nicht nur die wundervolle Lage am Attersee umringt von majestätischen Bergketten eine Aura von Glück und Zufriedenheit. Bei der Gestaltung der Hotelzimmer setzten die Architekten von GASTRO - STYLE Georg Keiblinger GmbH und die Experten von mafi Naturholzböden auf einen stilvollen Mix aus luxuriösem Mobiliar und den authentischen EICHE Country-Dielen. Eine perfekte Kombination: Während die samtig weichen Textilbezüge von opulentem Himmelbett oder gemütlichen Ohrenbackensesseln für königlichen Komfort sorgen, wirkt kein anderes Material so beruhigend auf Körper und Geist wie echtes Holz.

 

Optisch bildet die EICHE Country einen spannenden Kontrast zum Glanz und Glamour der restlichen Einrichtung. Kleine Astlöcher, feine Risse und die typische Maserung kommen in dieser Sortierung besonders schön zum Vorschein und unterstreichen den ureigenen Charakter des Naturwerkstoffes Holz. So schaffen Boden, Wände und Teile der Decke zwischen schimmerndem Samt und Seidenglanz in der Kuschelsuite immer wieder eine Verbindung zur Natur und erden das prachtvolle Ambiente. Der interessante Materialmix sorgt auch im Restaurant für eine exklusive und zugleich gemütliche Atmosphäre, bei der sich die kulinarischen Köstlichkeiten noch besser genießen lassen. Besonders eindrucksvoll ist auch der vielfältige Einsatz der Dielen. Neben der typischen Bodenverlegung verkleiden sie den Unterbau von gepolsterten Sitzbänken sowie den zimmereigenen Whirlpool und fügen sich zu einem kunstvollen Weinflaschenregal zusammen.

 

Doch die EICHE Country kann noch viel mehr als nur gut aussehen. Gebürstet und naturgeölt ist sie ein wahres Fest für die Sinne. Denn während Lacke oder Wachse die Oberfläche der Dielen versiegeln, sorgt die Veredelung mit natürlichen Ölen dafür, dass das Holz seine raumklimaverbessernden Eigenschaften behält. Böden von mafi sind in der Lage, die Luftfeuchtigkeit zu regulieren, Schadstoffe aus der Luft zu filtern und ihre antibakterielle Wirkung zu entfalten. Somit hat jeder Atemzug in einem mit EICHE Country verkleideten Raum einen wohltuenden und befreienden Effekt auf Körper und Geist. Gleichzeit erhalten die Dielen durch das Bürsten eine unvergleichbar angenehme Haptik, die insbesondere das Barfußgehen zu einem Lauferlebnis der Extraklasse macht.

 

Die EICHE Country von mafi vereint anspruchsvolle Ästhetik mit der natürlichen Ausstrahlung und den gesundheitsfördernden Eigenschaften von Holz. Was würde sich besser für die Ausstattung eines romantischen Wellnesshotels inmitten der österreichischen Bergidylle eignen?

(Fotos: Fotoatelier Gerhard Wolkersdorfer/ mafi)